Silvaner aus Franken


Spargel aus Bayern liebt Silvaner aus Franken

SILVANER aus Franken: charaktervolle Talente

Mit Liebe im Weinberg gehegt und gepflegt, blitzsauber ausgebaut, aus den besten Weinbergs-Lagen der Region – der fränkische Silvaner ist ein Premium Wein erster Güte. WELCHEN Silvaner Sie dann zu Ihrem Spargelgericht wählen, hängt davon ab, wie der Spargel zubereitet wird, welche Sauce oder Beilage ihn begleitet. Die charakterliche Vielfalt der fränkischen Silvaner erlaubt hier eine große Bandbreite. Zur klassischen Zubereitung des Spargels mit Salz und Butter passt ein junger, mineralischer Silvaner. Kommt eine kräftige Sauce ins Spiel darf der Wein gereifter und schmelziger sein; eventuell sogar mit etwas Restsüße. Das Silvaner-Repertoire ist so groß wie die fränkischen Lagen unterschiedlich. Aber immer gilt: Bayerischer Spargel liebt Silvaner aus Franken. Jedes Jahr wieder!

 

Charismatischer Alleskönner!

Und das ist kein Widerspruch! Je nach Sortiment und Qualitätsstufe haben die Franken spritzig leichte Sommerweine in der Bordeauxflasche, ausdrucksvoll opulente, aber trockene Spätlesen im Bocksbeutel oder lang anhaltende edelsüße Spezialitäten. Mit dem fränkischen Silvaner ist alles möglich. Auch als Sekt macht er eine extrem gute Figur. Durch die Spezialisierung der fränkischen Winzer auf diese arbeitsintensive Sorte hat sich ein sehr eigenständiger Typ herausgebildet der eindrucksvoll und in perfekter Weise das Terroir in Franken abbildet.

Seine Heimat ist Franken!

Keine andere Region der Erde eignet sich so gut für den Anbau dieser Rebsorte. Der Silvaner kommt von weit her (siehe weiter unten) und in Franken hat er seine Heimat gefunden. Das Klima, der Main mit seinen Seitentälern, die Top-Lagen der Franken, die Trias – und nicht zuletzt die Hingabe der fränkischen Winzer: das alles liebt der Silvaner. Er spiegelt in seiner Art ganz intensiv wieder, wo er gewachsen ist. Genauso wie der Spargel. Man kann förmlich schmecken, wo der Silvaner her kommt. Ein Silvaner, der auf Muschelkalk gewachsen ist, zeigt eine ganz andere Sensorik als ein Silvaner vom Buntstandstein oder vom Keuper. Das ist die fränkische Trias. Muschelkalk, Buntsandstein und Keuper. Diese Gesteinsformation ist einzigartig auf der ganzen Welt und locker 220 Millionen Jahre alt.

 

Moderner Typ aus Franken!

Der fränkische Silvaner führt die Liga der besten Weine in Deutschland an. Er hat viel Struktur aber kein Gewicht. Hinzu kommt seine zurückhaltende und gleichzeitig feine Aromatik. Er ist perfekt geeignet für die heutige Art zu kochen, leichter und mit viel Gemüse, Kräutern und Gewürzen – und damit auch ideal zum Spargel! Fränkischer Silvaner ist der ideale Essensbegleiter: passt sich an ohne unsichtbar zu werden, ist niemals aufdringlich und hat eine sehr elegante Präsenz.