Spargelgenuss-Rezepte CLASSIC


LAUWARMER SPARGELSALAT

Rezept von

Andrea Andreyka

 

Und so wird es gemacht: 

500 g weißer Spargel geschält, schräg in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten

1 mittelgroße Zucchini in Streifen geschnitten

100 g Kirsch- oder Datteltomaten halbiert

1 Schalotte, fein gewürfelt

Frische Kresse

 

Dressing:

Walnussöl

Granatapfelsirup

Zitronensaft

Apfelsaft

Salz

 

Die Schalotte in Öl anschwitzen, die Spargelscheiben dazugeben und leicht goldbraun anbraten.

Die Zucchinistreifen und Tomaten kurz mitbraten, das Dressing noch warm dazugeben und mit etwas Kresse bestreut servieren.

 


Spargel klassisch

Rezept von

Barbara Ahamer

 

Und so wird es gemacht:

Für 2 Personen 1 kg weißen Spargel schälen

Je 5-6 Stangen Spargel auf die glänzende Seite einer Aluminiumfolie legen, das Stück muss jeweils so groß sein, dass der Spargel als Päckchen verschlossen werden kann.

 

Als Grundgerüst gebe ich jeweils ca 40 Gramm Butter (im Stück), je eine Prise Salz und etwas mehr braunen Zucker (je mehr Zucker, desto besser karamellisiert der Spargel wenn man das möchte) auf die Spargelstangen

Danach füge ich je nach Belieben noch etwas frisch gepressten Orangensaft oder selbst gemachtes Bärlauch oder Basilikum Pesto hinzu.

 

Päckchen schließen und ca. 25 Minuten - je nach Dicke der Stange - in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen

Öffnen und ein Wahnsinns Geruch tritt aus...

 

Dazu roher und gekochter Schinken

Und fertig ist das Gericht

Die Orangen Variante ist so easy und schmackhaft, dass viele Kollegen und Freunde die eigentlich nicht kochen, jetzt auch Spargel machen.

 


Pasta mit grÜnem spargel

Rezept von

Lisa Galea

 

Und so wird es gemacht:

200 g Nudeln, z. B. Dinkel-Farfalle

1 kg Spargel, grün

4 cl Wasser

2 EL Olivenöl

n. B. Meersalz und Pfeffer

4 EL Paranüsse

1/2 Zitrone(n), den Saft davon

250 g Cherrytomate(n)

250 g Mini-Mozzarella

200 ml Sojasahne oder Sahne

1 Bund Kräuter, z. B. Schnittlauch, glatte und krause Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pasta vorkochen, bis sie zu ca. ¾ gar ist. 

Dann den Spargel in Stücke schneiden. Ohne die Köpfe in eine Pfanne mit etwas Wasser, Olivenöl, wenig Pfeffer und Salz geben. Bei geschlossenem Deckel 5 Minuten dünsten lassen.

In der Zwischenzeit die Paranüsse schneiden und bei trockener Hitze im Topf rösten. Dann kommen die Spargelköpfe zum Spargel hinzu, mit Zitronensaft würzen und erneut 2 Minuten dünsten lassen. Anschließend die Pasta und Tomaten dazugeben.

Nach einer weiteren Minute den Mozzarella und die Sojasahne hinzugeben. Schließlich mit fein geschnittenen Kräutern und den gerösteten Paranüssen vollenden.


SPARGEL PFANNE

Rezept von Sabrina

 

Und so wird es gemacht: 

Spargel schälen und klein schneiden. 

Zwiebeln anbraten mit knofi.

Garnelen dazugeben und dann den Spargel mit kochen.

Würzen mit Chili, Pfeffer, Salz und fertig ist die leckere Pfanne.

Schmeckt super auch mit Volkornnudeln oder Couscous untergemischt.


SPARGEL CLASSIC

Rezept von Monika Haugner

 

Und so wird es gemacht: 

Super einfach super lecker Pro Person 9 Stangen weißen Spargel ca. 13 Minuten kochen

Je 3 Stangen in eine Scheibe gekochten Schinken rollen und in Kräuterbutter braten

Dazu Speckrösti, einen bunten Salat ( für Genießer noch eine hollandaise) und natürlich ein Glas

Trockenen Silvaner

 

 

Spargel Crostini

Rezept von Claudia Heilmaier

 

Und so wird es gemacht: 

Zutaten für 4 Personen: 250 Gramm Spargel, 6 getr. und in Öl eingelegte Tomaten, 10 Basilikumblätter, Baguette, Olivenöl, Salz und Pfeffer

-> Ich halte mich nicht sooo genau an die Mengenangaben. Man kann nach Lust und Laune variieren.

Weißen Spargel schälen in kleine Stücke schneiden und mit etwas Butter im Salzwasser ein paar Minuten kochen.

Baguette in Scheiben schneiden und in den Ofen. Toaster würde auch gehen. Das Brot sollte leicht warm sein. 

Währenddessen getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. 

Dann mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren. 

Den gekochten Spargel in die Schüssel dazu und kurz durchziehen lassen und bei Bedarf nochmal abschmecken. 

Ist das alles lauwarm, dann noch frischen Basilikum schneiden und daruntermischen.

Den Inhalt der Schüssel auf das warme Baguette verteilen und sofort servieren. 

Das Gericht geht schnell und schmeckt mir wirklich sehr gut. Es eignet sich auch als Vorspeise. Viel Spaß beim nachkochen.


Spargel mit Kartoffeln, Ei und Brunnenkresse

Rezept von Familie Dr. Ott

 

Und so wird es gemacht: 

Zutaten für 4 Personen:

2 Kilo frischen Spargel, gekocht und geschält

8 größere festkochende Kartoffeln, geschält

8 hartgekochte Eier

1 Bund Brunnenkresse

1 Bund rotes Zwiebelrohr

Dijon-Senf

Olivenöl

Essig

Zucker

Salz und Pfeffer

3 EL Zitronensaft (1 Zitrone)

3 EL Orangensaft (1/2 Orange)

 

Zubereitung:

1. Für die Vinaigrette den Dijon-Senf mit Salz und Pfeffer, Essig, Zitronensaft und Orangensaft verrühren und mit einer Gabel schaumig schlagen. Das Olivenöl hinzugeben und cremig schlagen. Einen Spritzer Mineralwasser zur Auflockerung hinzugeben.

2. Den Spargel auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette bedecken. Die Eier in Streifen schneiden und auf dem Spargel anrichten. Kresse zupfen und darüber streuen. Zwiebelrohr hauchdünn in Juliennes schneiden und ebenfalls darüber streuen.

3. Die Kartoffeln (wahlweise auch als knusprige Bratkartoffeln) dazu anrichte

 

 

 

Grüner Spargel mit Limetten Hollandaise

Rezept von Linda Latrech

 

Und so wird es gemacht: 

500 g Spargel pro Person

2 Eigelb

1 Limette

125 g Butter

Salz, Pfeffer, Muskat

 

Zubereitung:

Spargel im unteren Drittel schälen und in Salzwasser mit etwas braunem Zucker  blanchieren.

Parallel geviertelte junge Kartoffeln garen.

Für die Sauce Hollandaise Eigelbe und Zesten sowie den Saft einer halben Limette schaumig schlagen und tropfenweise die zerlassene Butter unter ständigem Rühren hinzufügen (am besten mit dem Mixer oder Kitchen Aid).

Vor dem Servieren im heißen (nicht kochendem!) Wasserbad noch einmal schaumig schlagen und  erhitzen.

Grünen Spargel mit Prosciutto cotto belegen oder umwickeln und mit der Sauce Hollondaise überziehen.

Dazu passen Salzkartoffeln und ein frischer prickelnder Weißwein..